Nanchang Zhongsen Honggu Yipin Passivhaus-Kindergarten

Nanchang Zhongsen Honggu Yipin Passivhaus-Kindergarten

Der Nanchang Honggu Yipin Kindergarten, ein repräsentatives Passivhaus-Gebäude in China, ist der erste Passivhaus-Kindergarten in der Provinz Jiangxi. Dieser Kindergarten wird auch der erste Passivhaus-Kindergarten in einer Region Chinas sein, der vom Ministerium für Wohnungswesen und Stadt-Land-Entwicklung der Volksrepublik China und vom deutschen Passivhaus Institut zertifiziert wird.

WFP Architekten ist für den Entwurf des Projekts verantwortlich und koordiniert zwischen der Jiangxi Zhongsen Group (Bauherr), der Beijing Uni-Construction Group, die für den Ausführungsplan zuständig ist, und dem deutschen Passivhaus Institut. WFP Architekten begleiten den ganzen Prozess des Projektes vom Entwurf über die Konstruktion bis zur Zertifizierung und fördern aktiv die Verbreitung und Praktizierung der deutschen Passivhaustechnik in China.

Das Gebäude

Das Projekt befindet sich im Norden des Zhongsen International Garden (Phase II), direkt neben der Hauptstraße Huangjiahu East Road. Durch die Einschränkungen der  Bauordnung und der Form des Grundstücks ist das Gebäude so entworfen, dass es den Bedürfnissen der pädagogischen Aktivitäten von zwölf Klassen entsprechen kann, indem die Gebäudeseite entlang der Hypotenuse des dreieckigen Grundstücks bogenartig designt wird, und dadurch die südlichen Breite des Gebäudes maximiert wird. Dieser Entwurf ermöglicht auch das zentrale Management der Gruppenräume und die optimale Anordnung des Spielgeländes für Aktivitäten in größerer Runde.

Um den altersspezifischen Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden, ist das Design so ausgearbeitet, dass der Kindergarten die Atmosphäre einer Märchenstadt erzeugt – dazu werden architektonische Elemente wie „Hütten' auf dem Dach sowie kleine Kirchtürme angebracht, nebst satten Farben und vielgestaltigen Fenstern, um die Fantasie der Kinder anzuregen. Der Kindergarten, der sich in einem Wohnquartier in europäischem Stil befindet, wird zu einem ganz besonderen Blickfang der Umgebung.

Das Dach ist mit Solar-Photovoltaik-Panels und Spielplätzen ausgestattet – auf dem Dach entsteht durch die Architektur ein „Dorf-Platz', auf dem die Kinder spielen können. Gleichzeitig wird das Interesse der Kinder für grünes Bauen geweckt. Das Dach bietet aber auch im Sommer ausreichend Schatten. 

Grüne Technologien

Nach dem deutschen Passivhausstandard haben wir drei Strategien für grünes Bauen entwickelt:

1. Präzise Studie des Klimas zur Verwirklichung des passiven Energiesparens

2. Betonung von Wärmeschutz, auf Wärmedämmung und Verschattung wird gleichermaßen Wert gelegt

3. Kontrolle von Temperatur und Feuchtigkeit, Überlegung von Entfeuchtung und Kühlung zugleich

Basierend auf diesen drei Strategien werden die Entwürfe für die Außenhülle des Gebäudes, den HVAC-Plan, das Beleuchtungssystem, die Energieversorgung- und Speichersysteme, die Wassersysteme, sowie für das Energieverbrauch-Überwachungssystem entwickelt.


Weiterlesen
  • Gebäudetyp:
  • Schulen/Bildungsstätten

  • Partei A.:
  • Ort:
  • Nanchang, China
  • Baustelle:
  • 6.600 m2

×